URL: www.caritas-karlsruhe.de/aktuelles/presse/caritas-sammlungswoche-vom-16.-24.-septe
Stand: 20.04.2017

Pressemitteilung

Caritas-Sammlungswoche vom 16.-24. September"

Caritassammlung

Zahlreiche ehrenamtliche Kirchenmitarbeiter sind nun wieder in der Stadt unterwegs und stecken Informationsbroschüren mit Überweisungsträgern in die Briefkästen. Noch bis Sonntag, 24. September, läuft die bundesweite Sammlungswoche der Caritas. Mit den Spenden werden vor allem soziale Projekte in den Kommunen unterstützt. "100 Prozent des Erlöses kommen direkt den Hilfsbedürftigen und damit der Linderung von Armut zugute", nennt Caritas-Vorstand Hans-Gerd Köhler eine Besonderheit der Sammlung.

Bereits seit 1923 gibt es die jährliche Sammelwoche, und im Vorjahr wurden alleine in Karlsruhe rund 68.000 Euro eingeworben. In diesem Jahr hofft Köhler auf ein ähnlich gutes Ergebnis, auch wenn Erlöse von über 100 000 Euro längst der Vergangenheit angehörten. "Früher waren wir noch mit der Sammelbüchse unterwegs", so Köhler. Doch Straßensammlungen seien nicht mehr zeitgemäß, und die Leute würden sich - bei unverändert hoher Spendenbereitschaft - besser über die Hintergründe der Sammlungen informieren.

Bei der Caritas-Sammlung fließt ein Drittel der Spenden direkt an die sechs Seelsorgeeinheiten im Stadtgebiet. Dort wird das Geld zur Armutsbekämpfung eingesetzt. "Wenn Leute in Not geraten und nicht mehr weiterwissen, kann mit diesem Geld unbürokratisch erste Hilfe geleistet und weitere Maßnahmen eingeleitet werden", so Köhler. Ein Teil des Geldes fließt auch in die Nachbarschaftshilfe oder über den Caritasverband zur Beiertheimer Tafel sowie in die Flüchtlingshilfe.

BNN, Ekart Kinkel

Spendenkonto

Wer die Sammlung unterstützen möchte, kann an die Bank für Sozialwirtschaft, Stichwort "Caritassammlung", IBAN DE17 6602 0500 0001 7417 00, BIC: BFSWDE33KRL, überweisen oder online hier.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Copyright: © caritas  2017