Beschäftigungsförderung

Arbeitsgelegenheit

Im Rahmen von so genannten Arbeitsgelegenheiten oder im Rahmen der kommunalen Förderung können Sie in Einrichtungen des Caritasverbandes Karlsruhe e.V. und unserer Kooperationspartner eine Beschäftigung in unterschiedlichen Bereichen ausüben.

In folgenden Bereichen können Sie unter fachlicher Anleitung beschäftigt werden:

  • Mitarbeit in Büro, Verwaltung, Pforte oder Empfang
  • Betreuungstätigkeiten im Pflegeheim oder im pädagogischen Bereich (in Kindertagesstätten)
  • Mitarbeit in der Beiertheimer Tafel
  • Haustechnische Tätigkeiten / Hausmeisterhelfertätigkeiten
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten in Küche und Service.

Durch einen Zusatzjob können Sie Ihre finanzielle Situation verbessern.

Der Caritasverband Karlsruhe e.V. zahlt Ihnen eine Mehraufwandsentschädigung von 2 Euro pro Stunde. So können Sie zusätzlich zu den Leistungen vom Jobcenter in einem Monat mit beispielsweise 20 Werktagen maximal 240 Euro hinzuverdienen. Ein Abzug oder eine Verrechnung des Jobcenters mit Ihren Leistungsbezügen (wie z. B. bei einer geringfügigen Beschäftigung) erfolgt nicht.

Der Arbeitsbereich Beschäftigungsförderung ist ein Angebot, das sich auf der Grundlage des § 16 SGB II an Personen richtet, die Arbeitslosengeld II beziehen, Arbeit suchen und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (aufgrund von Vermittlungshemmnissen) keinen Arbeitsplatz finden. Durch die Bereitstellung von befristeten, zusätzlichen, gemeinnützigen und wettbewerbsneutralen Beschäftigungsmöglichkeiten sollen die Teilnehmer(innen) innerhalb dieser Fördermaßnahme die Integration in den Arbeitsmarkt vollziehen.

Die soziale Beratung und Begleitung umfasst sowohl die Vermittlung der Teilnehmer(innen) in eine Einsatzstelle als auch die Zusammenarbeit mit den Einrichtungen, die die Einsatzstellen anbieten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei allgemeinen Fragen und Problemen zur Seite. Sie werden von sozialpädagogischen Fachkräften begleitet. Wir arbeiten eng mit unseren verschiedenen Beratungsdiensten des Caritasverbandes Karlsruhe e. V. zusammen und können Ihnen gegebenenfalls dort kurzfristig einen Termin vermitteln.

Dauer: 12 Monate

Kommunale Beschäftigungsangebote nach §16a SGB II

BSF_Hausmeistertätigkeit

BSF_Hausmeistertätigkeit

Tätigkeiten erproben und dem Alltag Struktur geben mehr

Dauer: 6 Monate

Arbeitsgelegenheiten für Erwachsene nach § 16d SGB II

Symbol für Arbeitsgelegenheiten

Symbol für Arbeitsgelegenheiten

Für erwerbsfähige Hilfsbedürftige, die keine Arbeit finden, sollen Arbeitsgelegenheiten geschaffen werden. mehr


Arbeitsgelegenheiten für Menschen ab 50 Jahre

BSF Tafel

BSF Tafel

Der Beiertheimer Tafel-Laden ist eine Beschäftigungsinitiative für ältere, arbeitsuchende Menschen, die Arbeitslosengeld 2 beziehen und im Stadtgebiet Karlsruhe wohnen. mehr

Beschäftigungsförderung allgemein

Beschäftigungsförderung Beiertheimer Tafel

Gesamtkonzept Kommunale Beschäftigung (KomBe)