Caritas-Sammlung

Jedes Jahr im Herbst wird in der Erzdiözese Freiburg, zu der Karlsruhe zählt, eine Caritas-Sammlung in den katholischen Pfarrgemeinden durchgeführt. Der Erlös der Caritas-Sammlung ist für Menschen bestimmt, die auf Hilfe angewiesen sind. Da die soziale Arbeit nicht mehr in allen Bereichen durch Steuermittel und Zuschüsse gedeckt ist, wollen wir über die Erlöse dazu beitragen, dass Rat suchende und Hilfe bedürftige Menschen weiterhin die Unterstützung erhalten, die sie benötigen. Deshalb sind wir auf Ihre Spende angewiesen. 

Es gibt fünf gute Gründe, dass Ihre Spende hilft:  

  1. St. Stephan KarlsruheStefan Tritsch, Wikimedia

    Die Pfarreien und der Caritasverband Karlsruhe sind in Karlsruhe vor Ort! Die Engagierten in den Pfarrei-Gruppen, Einrichtungen und Diensten sind nah bei den Menschen. Sie wissen, wo Hilfe gebraucht wird.

  2. Bei der Caritas zählt der Mensch, ohne Wenn und Aber! Die Angebote der Caritas stehen allen Menschen offen – unabhängig von Religion und Nationalität

  3. Die Caritas-Sammlung ermöglicht Innovation! Mit den Spenden werden auch neue Projekte auf den Weg gebracht, für die sonst das Geld fehlt.

  4. Seit 100 Jahren Erfahrung verwirklicht der Caritasverband Karls ruhe mit seinen qualifizierten Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern die Aufgaben und Projekte der Caritas. Mit ihren Erfahrun gen und ihrem Fachwissen sind sie Spezialisten für soziale Hilfen. 

Die Erlöse der Caritas-Sammlung in Karlsruhe gehen jeweils zu einem Drittel an

  • den Caritasverband Karlsruhe e.V.
  • die katholischen Pfarrgemeinden in Karlsruhe
  • die Erzdiözese Freiburg e.V.

Die Verwendung der Spendenmittel werden auf dem jeweiligen Spendenflyer aufgeführt.

Generell werden in den Pfarrgemeinden  Notlagen von Einzelpersonen und Familien mit den eingenommenen Geldern konkret gelindert, und zwar dort, wo staatliche Unterstützung nicht möglich ist. Damit wird die „Caritas an der Pfarrhaustür“ und die vielfältige, von engagierten Ehrenamtlichen geleistete „Caritas der Gemeinde“ wesentlich gefördert.

Der Caritasverband Karlsruhe  fördert mit seinem Spendenanteil zusätzlich  zu den laufenden Mitteln u.a. Hilfe für psychisch erkrankte Menschen, allein erziehende Familien, Menschen in Schuldensituationen, Senior(inn)en und Menschen mit geistiger Behinderung. Besondere Schwerpunkte sind u.a. die „Beiertheimer Tafel“, in der sich bedürftige Menschen kostengünstig mit Lebensmitteln versorgen können und Hilfsangebote zur Entlastung und Unterstützung junger Familien. 

 

Freiburger MünsterMsk 1361, Wikimedia

Der Diözesanverband in Freiburg unterstützt verschiedene Projekte, die Sie auf seiner Homepage finden können.

Wir möchten auch in Zukunft für Menschen in Not da sein. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende.